„Poesie im Park" in Vrchotovy Janovice vom 29. bis 30. September 2004

Vorbereitung und Betreuung: Günter Otto

Zwölf Schüler aus den Klassen 5N und 6N nahmen an dem diesjährigen Begegnungsprojekt „Poesie im Park" teil:  Jelena Atrosčenko, Marta Moravcová, Petra Slavíková (6N), Martina Sýkorová, Lucie Krtoušová, Alice Langerová, Tereza Lennerová, Katka Krivanková, Veronika Procházková, Jana Bartoňova und Eva Bahenská (5N). Das übergreifende Projektthema ist an den Ort des Schlosses Janovice und dessen Geschichte gebunden. Im produktiven Miteinander arbeiten Schüler aus den unterschiedlichsten Regionen Tschechiens und angrenzender Regionen, die ihre Zweisprachigkeit verbindet, zusammen. Arbeitssprache ist Deutsch. Die Schüler erhalten hier die Gelegenheit, ihre Sprachkompetenz einzubringen und zu erweitern, aber auch unterschiedliche Schultypen kennen zu lernen und sich selbst und die eigene Sprachfähigkeit einzuschätzen.

Die Workshops boten eine große Vielfalt, sich musikalisch, poetisch, geschichtlich oder auch in Bewegung mit Texten aus und um Schloss Janovice auseinander zu setzen.

Hier eine kleine Statistik über die Bewertung der einzelen Workshops durch die Teilnehmer
 (Notenskala von 1 bis 5):

Workshop Anzahl der Teilnehmer Durchschnittsnote
Fotographieren 2 3,0
Tanzen 2 1,5
Poetisches Bewegungstheater 2 3,0
Geschichte und Gegenwart des Parks 4 2,25
Malen 2 2,0
Projekt insgesamt 12 2,0

Aus dem Rahmenprogramm:


       Jens Krüger: tschechische und deutsche Chansons

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Bauchtanz begeistert (Darbietung einer Schülerin aus Pirna)

 

Berichte zu den Workshops

Programmablauf

Workshopbeschreibungen

 

 Tel. + fax: +420 / 482 710 660          deutsch@gfxs.cz